C u l i n a r i a - T i r o l e n s i s

Culinaria

“Cooking is at once child’s play and adult joy. And cooking done with care is an act of love.” ― Craig Claiborne

Culinaria Team

Der gebürtige Toblacher lernte das Koch-Handwerk in einigen der besten Häuser Belgiens und Frankreichs bevor er sich 2001 in Südtirol selbstständig machte. Sein Restaurant Tilia gehört seit vielen Jahren zu dem Besten Südtirols und ist frankophil geprägt. www.tilia.bz

Hineingewachsen in einen touristischen Betrieb stand für den Kartitscher immer außer Zweifel, welchen Lebensweg er bestreiten wollte. Die Ausbildung zum Hotel-Kaufmann in Innsbruck brachte eine ausgeprägte Leidenschaft für gutes Essen und Wein mit sich, beides ausgewiesene Schwerpunkte des familiären Boutique-Hotels, welches er seit 2005 leitet. www.hotelcis.at

Der Innichner machte in letzter Zeit nicht nur mit seinem Kochbuch “Pasta on the rocks” von sich reden. Stationen seiner Koch-Ausbildung führten ihn durch Südtirol und Italien bis hin zum Südtiroler Ausnahme-Koch Norbert Niederkofler. Seit 2006 ist der heimische Hausberg Haunold dank Holzer auch Anlaufstelle für Feinschmecker geworden. www.jora.it

Das Villgrater Unikat bekam das Kochen im elterlichen Betrieb von seiner Mutter Monika beigebracht. Feinschliff holte er sich von St. Anton am Arlberg über St. Kassian bis hin nach Bahrain bevor er 2003 die kulinarischen Geschicke des legendären Gannerhofs übernahm. www.josefmuehlmann.com

Laut einem geläufigen Sprichwort verderben viele Köche angeblich den Brei.

Diese Behauptung widerlegte der Südtiroler Sternekoch CHRIS OBERHAMMER gekonnt mit dem von ihm 2014 ins Leben gerufenen GOURMET FESTIVAL HOCHPUSTERTAL, bei dem zum ersten Mal grenzüberschreitend gastronomische Talente aus Italien und Österreich gemeinsam ihr Können unter Beweis stellten. Aus der gelungen Veranstaltung erwuchs  ein stetiger Austausch zwischen dem harten Kern der Teilnehmer welche nunmehr  den Verein CULINARIA TIROLENSIS als  ständige Institution ins Leben rufen.

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht  die regionale Kulinarik Grenzüberschreitend zu pflegen und mit zu entwickeln.  Die Mitglieder sollen voneinander durch  gegenseitigen Austausch und Kooperation lernen und gemeinsam bei Veranstaltungen auftreten. Am Herzen liegen  dem Verein regionale Produkte deren  man sich in Zusammenarbeit mit lokalen  Produzenten annehmen möchte. Auch  die Förderung der Jugend ist Culinaria  Tirolensis ein Anliegen. Begeisterung für  die unterschiedlichen Berufsbilder in der  Gastronomie soll geweckt und Auszubildende gefördert werden.

Tirolensis

Culinaria Portfoglio !

Culinaria

Culinaria

Media Gallerie

Culinaria

Tirolensis

Culi

naria

Tirol

ensis